Studierende der FHWS an Bohrmaschine, c Stefan Bausewein

Über uns

Projekt

Der Bedarf Studierender im Hinblick auf gesundheitsfördernde Angebote - auch zu Themen wie Stress, Prüfungsangst und Depression - ist groß und hat sich durch die Pandemie noch verschärft. 

Das Projekt Gesund Studieren soll dazu beitragen, Studierende frühzeitig zu unterstützen, indem niederschwellig zu Gesundheitsfragen beraten und das passende Angebot vermittelt wird. Hierzu wurde in Würzburg und in Schweinfurt je eine campusnahe Anlaufstelle zum Thema Gesundheitsförderung für Studierende geschaffen. Die AOK Bayern fördert und finanziert das Projekt zunächst über einen Zeitraum von zwei Jahren (2022-2024).

 

Flyer Gesund.Studieren

 

Aufgaben:

  • Lösungsorientierte Kurzberatung von Studierenden auf Basis einer ganzheitlichen Betrachtung von Gesundheit (physisch, psychisch und sozial)
  • Weitervermittlung an interne Anlaufstellen der Hochschule und an regionale Einrichtungen
  • Durchführung gesundheitsbezogener Veranstaltungen und Gruppenprogramme
  • Hochschulinterne Vernetzung (beispielsweise mit den Fachstudienberatungen)
  • Partizipative sowie zielorientierte Anpassung des Angebots an die Bedürfnisse der Studierenden
  • Qualitätssicherung durch prozessbegleitende Evaluation

 

Ziele:

  • Geringe Belastung bei Studierenden durch direkte Ansprechpersonen und bedarfsgerechte Vermittlung
  • Höhere Informiertheit und Sicherheit bei Lehrenden und Studienfachberatungen
  • Weniger gesundheitsbezogene Studienprobleme durch ressourcenorientierte Prävention

 

 

Übergabe der Urkunden: (von li.) THWS-Präsident Prof. Dr. Robert Grebner, Prof. Dr. Silke Neuderth, AOK-Direktor Würzburg - Alexander Pröbstle, Prof. Dr. Rebecca Löbmann und AOK-Direktor Schweinfurt - Frank Dünisch. (Foto THWS / Bolza-Schünemann)
Übergabe der Urkunden: (von li.) THWS-Präsident Prof. Dr. Robert Grebner, Prof. Dr. Silke Neuderth, AOK-Direktor Würzburg - Alexander Pröbstle, Prof. Dr. Rebecca Löbmann und AOK-Direktor Schweinfurt - Frank Dünisch. (Foto THWS / Bolza-Schünemann)

Studierendenumfrage 2022

Das Studentische Gesundheitsmanagement hat in einer aktuellen hochschulweiten Studierendenbefragung gesundheitsbezogene Bedarfe und Wünsche der Studierenden sowie die Bekanntheit bereits bestehender gesundheitsförderlicher Maßnahmen ermittelt.

Ergebnisse:

Aus Sicht der Studierenden sollten vorrangig Angebote in den Bereichen Stress und psychische Belastung an der Hochschule implementiert werden. Daneben werden Bewegungs- und Sportangebote von den Studierenden am häufigsten gewünscht. Internationale Studierende sowie Studierende am Standort Schweinfurt geben einen besonders hohen Beratungsbedarf an und schätzen einige Gesundheitsbereiche als relevanter für ihr Studium ein als die übrigen Studierenden; dies betrifft v.a. den Umgang mit Prüfungsangst und körperlichen Beschwerden. 

Posterprämierung:

Die Ergebnisse der Studierendenumfrage wurden in Form eines Posters auf dem Symposium „Gesundheitskompetenz - zwischen Wissenschaft und Praxis“ der Hochschule Hannover präsentiert und mit dem ersten Preis in der Kategorie Wissenschaftlichkeit ausgezeichnet.

Poster Studierendenumfrage 2022

Team

Team des Studentischen Gesundheitsmanagements
Team des Studentischen Gesundheitsmanagements. Von links: Jessica Thätz, Lisa Demar und Roxana Schweighart
Lisa Demar

Lisa Demar 

Psychologin M.Sc.

Münzstraße 19

97070 Würzburg

Raum Z.P.1.3

Telefon: +49 931 3511-8508

Jessica Thätz

Jessica Thätz

Sozialpädagogin M.A.

Münzstraße 19

97070 Würzburg

Raum Z.P. 1.3

Telefon: +49 931 3511-8298

E-Mail: jessica.thaetz[at]thws.de

Roxana Schweighart

Roxana Schweighart

Sozialpädagogin M.A.

Telefon: +49 931 3511-8423

E-Mail: roxana.schweighart[at]thws.de

Projektleitung

Prof. Dr. Silke Neuderth

Prof. Dr. Silke Neuderth

Tiepolostraße 6

97070 Würzburg

Raum T.1.09

Telefon:  +49 931 3511-8471

E-Mail: silke.neuderth[at]thws.de

Prof. Dr. Rebecca Löbmann

Prof. Dr. Rebecca Löbmann

Tiepolostraße 6

97070 Würzburg

Raum T.2.16

Telefon:  +49 931 3511-8471

E-Mail: rebecca.loebmann[at]thws.de